RÖNTGEN / ULTRASCHALL

RÖNTGEN
  
  • Das kabellose, hochfrequente Röntgengerät ermöglicht es mir, bei Ihnen vor Ort nahezu alle knöchernen Bereiche von den Gliedmaßen über den Kopf bis zur Lendenwirbelsäule darzustellen.
  • Durch die digitale Entwicklungstechnik können die Bilder unmittelbar entwickelt, bearbeitet und mit Ihnen besprochen werden.
  • Somit kann im Idealfall unmittelbar die Diagnose gestellt und eine adäquate Therapie eingeleitet oder weiterführende Untersuchungen, wie beispielsweise die Ultraschalluntersuchung, durchgeführt werden.

ULTRASCHALL

  

  • In der Orthopädie stellt die Ultraschalluntersuchung oftmals eine sinnvolle Ergänzung zum Röntgen dar.
  • Mithilfe des Farbdoppler-Ultraschallsystems ist es mir möglich sowohl Weichteilstrukturen (Sehnen, Bänder) als auch knöcherne Strukturen (Gelenke, Knochenoberflächen) darzustellen.
  • Die diagnostische und therapeutische Punktion von Gelenken oder Sehnen führe ich teilweise unter sonografischer Kontrolle durch.
  • Weiterhin können auch innere Strukturen, wie Blutgefäße und Lymphknoten, sowie Organe (z.Bsp. Auge, Blase, Darm) dargestellt werden.
  • Weitere wichtige Einsatzbereiche meines Ultraschallsystems sind die Gynäkologie (Follikelkontrolle, Trächtigkeitsuntersuchung) sowie die Fohlenmedizin (weitergehende Untersuchung von beispielsweise Lunge, Nabel, Darm).